Reflektoren

die polarisieren und bewegen

Neben den Persönlichkeiten hier kann ich Ihnen in einem persön­lichen Gespräch weitere Reflektoren vorstellen.

So viele wunderbare Menschen
Jan Mayer – „Mitgefühl ist der Weg zur erfolgreichen Führungskraft.“

Von außerhalb der eigenen Komfortzone Impulse zur Veränderung bekommen, ehrliches, manchmal sogar un­bequemes Feedback nutzen, um eingefahrene Wege zu verlassen. Das ist die Idee hinter meinem Konzept der Reflektoren.

„Erst wenn die Ebbe kommt, sieht man, wer nackt schwimmt.“
Warren Buffett

Wer nackt schwimmt, das bemerkt man gerade in Krisen – und hier besonders bei der Frage, welchen positiven Beitrag Führungskräfte zur Krisen­bewältigung leisten können.


Neue Chancen & Potentiale

Wie sehr uns die Corona-Krise auch erschüttert hat und noch erschüttert, aus dieser herausfordernden Situation kann auch viel Neues und Gutes entstehen – auch in Ihrem Unternehmen. Gerade jetzt ist es deshalb wichtig zu überlegen, was läuft gut, und was gilt es noch deutlich zu verbessern?

Erfolgreiche Führungskreise

Viele Führungskreise allerdings waten hinter verschlossenen Türen viel zu lange in ihrem eigenen Sumpf. Doch wer neue Ergebnisse, neues Verhalten will, der muss auch wirklich etwas anders machen! Dazu braucht es eine neue Haltung, um ein­ge­fahrene Verhaltensweisen zu über­denken und zu überarbeiten.

Verkrustungen aufbrechen

Leider aber sind wir sehr träge und lieben unsere bewährten Gewohnheiten. Auch wenn alle im Unternehmen immer agiler werden müssen – oft bleibt der Vorstands- oder Führungskreis zu starr. Dazu kommt: Auch Politik oder andere Einflussfaktoren sind einfach extrem kräftezehrend, schaffen Frust, führen zu langwierigen Entscheidungen ohne gute Ergebnisse, fressen Energie und nagen auf Dauer nicht nur an der Gesundheit des Unternehmens, sondern auch an der Gesundheit der Führungs­kräfte und Mitarbeiter. In dieser Situation ist eine Erschütterung des Selbstverständnisses von außen oft die schnellste und beste Methode, um etwas Neues entstehen und zuzulassen.

Feedback als Antreiber

Ein guter Reflektor, der Ihrem Führungskreis, Ihrem Team oder Ihnen ganz persönlich ein sehr klares Feedback gibt, ist oft der dringend notwendige Ruck – der Anstoß in eine neue Richtung. Hier verstehe ich mich als „Spinne im Netz“ und bringe Sie mit positiv polarisierenden Persönlichkeiten zusammen. Diese erfahrenen und inspirierenden Menschen – zum Beispiel Schauspieler, Level 5 Leader, Spitzensportler, aber auch ein Shaolin-Mönch, ein Experte, der Märchen als Tool für Führungskräfte einsetzt und viele mehr – reflektieren Sie oder Ihr Team kritisch bei der Arbeit und im Zusammenspiel. Wer diese „Charaktere“ für sein Unternehmen bucht, muss sich eines bewusst sein: Jedes Feedback und jede Reflexion ist offen, ehrlich und kann auch unangenehm sein. Nur so lässt sich für Sie eine positive Wirkung erzielen!


3 Punkte, Warum

Prof. Jan Mayer

Sportpsychologe

  • „Schneller, höher, weiter? Die olympischen Werte sind Exzellenz, Respekt und Freundschaft!“
  • „Mitgefühl ist der Weg zur erfolgreichen Führungskraft.“
  • „Erfolgreiche Führung gelingt nur, wenn man den eigenen Einfluss auf Erfolg oder Misserfolg nicht überschätzt.“

Titus Dittmann

Skateboard-Pionier & Social Entrepreneur

  • Sein Mantra: „Das Herz muss brennen.“ Als Unternehmer ist Leidenschaft sein Leitmotiv und mit dieser Leidenschaft begeistert und inspiriert er Menschen.
  • Für ihn gilt: „Nach vorne denken! Chancen müssen genutzt werden.“
  • Titus über Titus „Ich bin ein emotionaler Kopfmensch, der rationale Bauch­ent­scheidungen trifft.“

Shi Heng Yi

Leitender Meister
im Shaolin Temple Europe

  • Er ist für seine jungen Jahre ein sehr tiefgründiger und weiser Mensch mit einer extrem beruhigenden Ausstrahlung.
  • Er rüttelt sein Umfeld durch seine aufrichtigen Ansichten und Botschaften positiv auf.
  • Er berührt und bewegt Menschen dazu, etwas in ihrem Leben für sich selbst zu ändern.

Benedikt Böhm

Internationaler Geschäfts­führer
DYNAFIT & Extrem­skibergsteiger

  • Er weiss ganz genau, dass unsere Zeit hier enorm begrenzt ist, und er macht das Beste aus allem.
  • Er setzt sich sehr hohe Ziele, die ihn extrem antreiben – und doch weiss er, wann er einen Schritt zurück machen oder neu entscheiden muss.
  • Er hört auf seine Instinkte, die durch einen enormen Erfahrungsschatz ergänzt werden.

Jonas Reckermann

Beachvolleyball-Olympiasieger,
Speaker & Lehrer

  • Er weiss ganz genau, wie man aus unter­schiedlichen Charakteren ein Team formt.
  • Er bringt mit seiner sportlichen Perspektive neue Inspirationen.
  • Er ist selbst Pädagoge, sehr reflektiert und lässt Teams durch seinen tollen Humor über sich schmunzeln.

Dr. Jens Wegmann

Redner & Comedian

  • Er ist schonungslos ehrlich und bringt Unangenehmes direkt auf den Tisch.
  • Er schafft es trotzdem für eine lustige Stimmung zu sorgen.
  • Er ist eine kreative Bereicherung für jede Runde.

Dr. Heinrich Dickerhoff

Märchenerzähler

  • Er hat langjährige Erfahrung mit Menschen, die in Leitung oder Begleitung Verantwortung für andere übernommen haben. Besonders für Menschen, die viel Unschönes erfahren mussten.
  • Er zieht sein Umfeld mit alten Märchen für Erwachsene in seinen Bann.
  • Er schafft es, Menschen bei ihren tiefsten Sehnsüchten zu packen und zum Reflektieren anzuregen.

Krist Nrecaj

Senior Solution Architect
BIRKENSTOCK GmbH

  • Er kann Zusammenhänge und Inhalte wunderbar über eigene Geschichten transportieren.
  • Er ist ein absoluter Sympath und kann emotional begeistern.
  • Er schafft es, kreative und pragmatische Wege aufzuzeigen.